Emptiness Meditations

Emptiness Meditations

Learning How to See That Nothing Is Itself

a collection of several great classics

The translators’ goal was to translate definitive works that would help people all over the world master these two combined practices: quietude, or deep meditation; and then the insight into reality which is only possible from inside this state of quietude. The book begins by presenting theory—a treatise called Light on the Path to Freedom: An Explanation of the Steps for Developing an Understanding That Nothing Is Itself, by Choney Lama, Drakpa Shedrup (1675–1748).

It then continues with four different classics which—when taken together—are just about everything one would ever need to know for developing the platform of quietude: Stages of Meditation, by Arya Nagarjuna (200AD); the third Stages of Meditation, by Master Kamalashila (775AD); The Illustrated Stages of Meditation, by Kyabje Trijang Rinpoche (1900–1981); and a selection on how to develop quietude from The Gift of Liberation, Thrust into Our Hands, notes taken by Trijang Rinpoche, on an oral teaching given by Kyabje Pabongka Rinpoche (1878–1941), on Je Tsongkapa’s Great Book on the Steps of the Path.

Opening the Eyes of the Fortunate (Inerlude on Emptiness)

Opening the Eyes of the Fortunate (Inerlude on Emptiness)

A Classical Commentary Which Reveals the Very Nature of Profound Emptiness

by Kedrup Je, Gelek pel Sangpo, 1385–1438

Interlude on Emptiness is a remarkable and highly regarded book on emptiness as understood in Mahayana Buddhism, the greater vehicle, written by one of Je Tsongkapa’s main spiritual heirs. In his presentation of the two Mahayana philosophical schools, Kedrup Je begins with detail on the Mind Only School’s presentation of emptiness, as taught by the innovators Arya Asanga and Master Vasubandhu, 3rd century.  He then moves to the Middle Way School’s presentation, as elucidated by the extraordinary Arya Nagarjuna, 2nd century. Next comes a more in-depth look at the two branches of the Middle Way School, which have distinct ideas about emptiness—the Independent branch and the Consequence branch. Kedrup Je concludes the book by diving even deeper into the understanding and practice of emptiness as presented by the Consequence branch.

This translation will be published in five volumes, the first of which—focusing on the Mind Only School—is scheduled for publication in 2025.

Bets verfügt über mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung im Verfassen und Redigieren öffentlich-rechtlicher und technischer Dokumente, von Gesetzestexten sowie von Belletristik und Sachbüchern, einschließlich philosophischer Werke. Sie war für Behörden, Unternehmen und ehrenamtliche Organisationen tätig.

Bets war Zulassungsbeauftragte der Diamond Mountain University sowie Vorstandsmitglied und Ausschussvorsitzende, wo sie die Studierenden bei der Einschreibung unterstützte, Stundenpläne entwickelte sowie Studienbroschüren erstellte und herausgab.

Bets unterrichtete darüber hinaus buddhistische Philosophie und Meditation, leitete Gruppenretreats und absolvierte viele Einzel-Meditationsretreats, darunter ein dreijähriges Einzel-Meditationsretreat.

Bets war die persönliche Assistentin von Ven. Thubten Chodron, einer bekannten buddhistischen Nonne und Lehrerin. Hierbei orgeanisierte sie unter anderem Retreats, koordinierte den Einsatz von Freiwilligen und redigierte Ven. Thubten Chodrons Bücher.

Zudem hat sie für viele Privatkunden Bücher editiert, darunter Geshe Michael Roach, James Connor, David Stumpf und BuildingGreen.

Bets studiert und praktiziert seit 1995 buddhistische Philosophie, Tibetisch und Meditation.
2014 schloss sie ein dreijähriges Meditationsretreat ab. Sie trat dem Übersetzungsteam der Diamond Cutter Classics unter der Leitung des angesehenen Autors und Lehrers Geshe Michael Roach bei dessen Gründung im Jahr 2017 bei.

Ihre erste gemeinsame Übersetzung mit Geshe Michael war das Buch “Emtiness Meditations” (Leerheitsmeditationen) des tibetischen Autors Choney Lama Drakpa Shedrup. Darin wird eingehend erläutert, wie man über das Fehlen einer Eigennatur der Dinge meditiert. Das Buch wurde 2022 veröffentlicht.

Derzeit arbeitet sie an ihrer zweiten Übersetzung – Interlude on Emptiness (Arbeitstitel) von Kedrup Je -, die in mehreren Bänden erscheinen wird. Der erste Band soll im Jahr 2025 erscheinen.
Bets ist leitende Redakteurin und Chefarchivarin des DCC und unterstützt andere Übersetzer, darunter das Übersetzungsteam von Pure Gold in Shenzhen, China.

Obwohl Bets viele Hüte getragen hat (und noch immer trägt!), widmet sie sich vor allem einer Aufgabe: Menschen dabei zu helfen, ihre höchsten Träume zu verwirklichen.

Sessions mit
Bets Greer

Bets Greer

Herbst 2023

Interlude on Emptiness

Frühling 2022

Interlude On Emptiness

Winter 2022

Interlude on Emptiness